Stromanbieter wechseln

Als Ökostrom wird Strom bezeichnet, der aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen wird. Erneuerbare Energiequellen sind beispielsweise Wind, Sonne oder auch Biomasse – wie bereits durch den Namen verdeutlicht sind diese Energiequellen im Gegensatz zu fossilen Energieträgern (z.B Erdöl, Erdgas) nicht endlich, dass heißt sie können nicht im klassischen Sinne „verbraucht“ werden. Fossile Energieträger sind vereinfacht gesagt aus dem Abbau von toten Tieren und Pflanzen entstanden, zu den fossilen Energieträgern gehören demnach: Erdöl, Erdgas, Kohle und Torf – aber auch Uran (wird zur Gewinnung von Atomenergie benötigt) – diese sind aber nur in begrenzten Mengen auf der Erde verfügbar und daher irgendwann aufgebraucht. (näheres dazu findet ihr unter:

Ökostrom ist jedoch nicht gleich Ökostrom. Wer sich mit dem Thema beschäftigt und nach Ökostromanbietern sucht, wird schnell feststellen, dass scheinbar eine Vielzahl unterschiedlicher Ökostromanbieter miteinander im Wettbewerb stehen. Denn auch große Energiekonzerne, bieten neben Strom aus fossilen Energieträgern ebenfalls Ökostrom an. Das bedeutet aber auch, dass die Einnahmen die durch den verkauften Ökostrom generiert werden, evtl. auch in den weiteren Abbau fossiler Energieträger fließen. Ein wichtiges Stichwort ist hier „unabängig“. Denn nur bei unabhängigen Ökostromanbieter kann man als Kunde sicher sein, dass kein Geld in den Ausbau fossiler Energieversorgung fließt. Viele unabhängige Ökostromanbieter setzen sich zudem für den Ausbau erneuerbarer Energien und eine stärker dezentral organisierte Energieversorgung ein. Einige sind beispielsweise genossenschaftlich organisiert und fördern die dezentrale Einspeisung von kleinen Erzeugern. Unabhängiger Ökostrom muss übrigens nicht immer unbedingt teurer sein als Strom aus anderen Energieträgern, oft lohnt sich ein Blick in die Region, die Preise variieren regional, zudem sind die Tarife meist schneller kündbar, es bestehen also keine langen Vertragslaufzeiten und die Kundenbetreuung ist persönlicher, da die Unternehmen kleiner sind, als die bekannten großen Stromanbieter.

Neugierig geworden? Hier eine Auswahl unabhängiger Ökostromanbieter (uvollständig!)
Naturstrom AG
Bürgewerke eG
Polarstern GmbH
Lichtblick SE
Greenpeace Energie eG
EWS Schnönau

Quellen & Weiterlesen:
  • Bürgel (2019): Ökostromanbieter
  • DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG (2019): Studie: Unabhängige Ökostromanbieter 2019
  • Utopia (2017): Echter Ökostrom von unabhängigen Anbietern

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere