Peak Oil?

Peak Oil = globales Ölfördermaximum

„Peak Oil“ oder „globales Ölfördermaximum“ bezeichnet den Zeitpunkt, ab dem die Ölförderung ihr Maximum erreicht hat. Wichtig zu wissen ist, dass der Zeitpunkt nicht identisch mit dem Ende der Ölreserven ist. Erdöl ist eine endliche Ressource die folglich irgendwann aufgebraucht ist. Die Ölförderung wird umso schwieriger je mehr Öl bereits aus einem Ölfeld gefördert wurde, das bedeutet je länger Öl aus einer Quelle gefördert wird, desto schwieriger wird es die Ölfördergeschwindigkeit beizubehalten. Der „Peak“ bezeichnet den Zeitpunkt ab dem die Ölförderung aus einer Quelle nicht mehr gesteigert werden kann. Diese Prozess lässt sich natürlich auch global übertragen, so dass ein globaler Peak, der „Peak Oil“ ermittelt werden kann.
Marion King Hubbert beschrieb ab 1949 erstmals das Phänomen des globalen Ölfördermaximums. Hubbert schätzte, dass der amerikanische Förderhöhepunkt zwischen 1966 und 1972 liegen würde, der Peak wurde aber tatsächlich erst im Jahr 1970 erreicht. Die Errechnung des Peaks erfolgt durch verschiedene Methoden, dazu müssen vorhandene Ölreserven der einzelnen Länder bestimmt werden und Daten über Produktionsraten ausgewertet werden. Unterschiedliche Studien gehen von unterschiedlichen Zeitpunkten aus, so gibt es Berechnungen, welche den globalen „Peak Oil“ auf die 2010er Jahre festgesetzt haben, andere gehen von den 2030er Jahren aus. Neu entdeckte Ölquellen und neue und/oder effizientere Fördermethoden verändern natürlich die Ausgangslage und müssen in die Berechnungen mit aufgenommen werden.

Momentan steigt unser Nachfrage nach Öl immer noch weiter an, irgendwann wird sich die Fördermenge aber nicht mehr steigern lassen, gelagert werden nur relativ geringe Mengen, da vieles direkt verbraucht wird. Entsprechend steigen die Preise bei einer Verknappung der Fördermenge. Die Ölkrise anfang der 1970er Jahren hat gezeigt wozu das führt, daher ist es wichtig unsere Wirtschaft ölunabhängiger zu machen. Doch wir sollten bedenken, dass auch andere Rohstoffe unseres Planeten edlich sind, schonender Ressourcenverbrauch und Kreislaufsysteme sind daher essentiell.

Quellen:

Bundeszentrale für politische Bildung (2016): Peak Oil
Lexikon der Nachhaltigkeit (2020): Peak Oil: Das Erdölfördermaximum
Youtube: Was bedeutet Peak Oil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere